Sonderfenster „(Un-)Sichtbarkeit in der digitalen Welt“, 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) e. V.

Sonderfenster „(Un-)Sichtbarkeit in der digitalen Welt“, 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) e. V., 9.-11. Mai 2018, Mannheim.

  • Moderation: Linke, C.
  • Panel-Vorträge:
    • Engelmann, J. (2018). Bedingungen (un-)sichtbarer Diskussionsqualität im Netz.
    • Linke, C. (2018). Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit von Diversität. Ungleiche mediale Produktion, Repräsentation und Rezeption.
    • Lobinger, K. (2018). Das komplexe Verhältnis von Sichtbarkeit und Partizipation in Online-Kontexten. Visuelle Repräsentationen, Normen, Strukturen.
    • Lohmeier, C. (2018). (Un-)Sichtbarkeiten im Wechselspiel von mediatisiertem Erinnern und Vergessen.
    • Springer, N. (2018). Konzertiert und konserviert – wie Online-NutzerInnenkommentare strategisch eingesetzt werden, um (deviante) Meinungen im Netz laut und sichtbar zu machen.
    • Stehle, H. (2018). Zur Sichtbarkeit von Organisationen im digitalen Zeitalter. Theoretische und empirische Perspektiven aus der Kommunikatorforschung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.